2017

Wiedereröffnung der Stationen für Kinder Brüschhalde

Nach langer Planungs- und Bauzeit werden im Sommer 2017 am Standort Brüschhalde in Männedorf zwei Stationen für Kinder der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in einem funktionalen Neubau wiedereröffnet.

Die beiden Stationen umfassen insgesamt 31 Behandlungsplätze für Kinder, verteilt auf je zwei Wohngruppen pro Station. Eine Tagesklinik für Kinder und Jugendliche mit neun Behandlungsplätzen ergänzt das Angebot.

Gemeinsam mit der im Vorjahr am Standort Lenggstrasse in Zürich eingerichteten Station für Jugendliche kann die über Jahre bestehende Platznot an psychiatrischen Behandlungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche im Kanton Zürich erstmals wieder merklich entschärft werden.